Stadtführung | Vom Scheunenviertel zu den Hackenschen Höfen : Durch berliner Altstadtstraßen und Hinterhöfe | Stadtteilführung von KULTUR BÜRO BERLIN - STADTverFÜHRUNG
Vom Scheunenviertel zu den Hackeschen Höfen

Treffpunkt:
Am Eingang des
Theaters VOLKSBÜHNE
am Rosa-Luxemburg-Platz
Fahrverbindung:
U-Bahnhof
Rosa-Luxemburg-Platz
Tram 1, 2, 3, 4, 5, 6,
13, 15, 53
Teilnahmegebühr:
€ 10,-/ ermäßigt € 8,- * (*Studenten, Schüler, etc.)
Dauer:
2 Stunden
Anmeldung erforderlich
Zeitraum:
Januar - Dezember 2017
Termine: Zeit:
Jeden
Sonntag
12:00 Uhr
Anzeige
Geeignete Literatur zur Ergänzung unserer Führung finden Sie bei:
DAS BUCH am
Hackeschen Markt
Eingang zu den Hackeschen Höfe an der Rosenthaler Straße | © Ulrich Kratz-Whan - KULTUR BÜRO BERLIN 1. Hof der Hackeschen Höfe von August Endell | © Ulrich Kratz-Whan - KULTUR BÜRO BERLIN Theater Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz | © Ulrich Kratz-Whan - KULTUR BÜRO BERLIN
Ziemlich verrufen -
aber mit viel Charakter !
Die Architekten der Klassischen Moderne sahen das Grundübel des historischen Städtebaus in den Mietskasernen und den für Berlin so typischen, verschachtelten Hinterhöfen. Heute entdeckt man diesen Kiez und seine Hinterhofkultur als eine traditionelle Grundlage urbanen Lebens. Im Gebiet zwischen Volksbühne und Hackeschem Markt hat sich diese Hofkultur in ihrer breiten Vielfalt erhalten: von den engen Anlagen des 18. Jahrhunderts über dunkle Mietskasernenhöfe bis zu den spektakulären Wohn- und Gewerbehöfen der Hackeschen Höfe, die Anfang des 20. Jahrhunderts entstanden.

Neben den traditionsreichen Sophienhöfen (-sälen) sind weitere neue Anlagen wie die Sophien-Gips-Höfe in alte Gemäuer gezogen. Ein Glanzpunkt sind die Rosenhöfe. In dieser Gegend, die früher durch Handel und Handwerksbetriebe, Vergnügungslokale und die organisierte Kriminalität der Ringvereine geprägt war, entwickelte sich in den Jahren nach dem Mauerfall ein neues urbanes Zentrum, in dem der gemütliche Kiez und die modisch-pulsierende Metropole untrennbar miteinander verschmelzen.

Begleiten Sie uns auf einer Stadtteilführung durch die Altstadtstraßen und Hinterhöfe zwischen Rosa-Luxemburg-Platz und Museumsinsel und lernen Sie dabei die Kultur und Geschichte dieses einstmals jüdisch geprägten Stadtteils kennen.

Für Gruppen kann diese Führung zu jedem Wunschtermin bei KULTUR BÜRO BERLIN - STADTVERFÜHRUNG gebucht werden.